· 

Four Window Card

Für ein Projekt habe ich 45 dieser witzigen Karten hergestellt, in verschiedenen Farbvarianten - es sind alles Stampin'up! InColor Farben 2017 - 2018 - Meeresgrün, Limette, Puderrosa, Sommerbeere und Feige in verschiedenen Kombinationen.

 

Aber wie geht das?

Folgendes zunächst Zuschneiden:

 Für die Karte aus Farbkarton 9,5cm x 29,7cm (ganze Länge A4) zuschneiden, an der langen Seite falzen bei 7,42cm / 14,85cm und 22,27cm.

 

Nun wirds ein bisschen tricky, denn jetzt werden die Fenster in die Karte geschnitten.

Dazu die Karte an der schmalen Seite bei 2cm anlegen, das Lineal an der Schneidklinge verwenden und 4 Schlitze schneiden und zwar von 2cm – 5,4cm, von 9,4cm – 12,8cm, von 16,8cm – 20,2cm sowie von 24,2cm – 27,6cm.

 Die Karte drehen und an der anderen Seite die gleichen 4 Schlitze ebenfalls bei 2cm schneiden.

 Die Karte an der langen Seite anlegen, und 8 Mal von 2cm – 7,5cm schneiden bei:

2cm / 5,4cm / 9,4cm / 12,8cm / 16,8cm / 20,2 cm / 24,2cm / 27,6cm - so entstehen die 4 Fenster.


Für den Streifen Farbkarton zuschneiden auf 5,3cm x 28,7cm.

An der langen Seite falzen bei 3,2cm / 6,9cm / 14,35cm / 21,7cm und bei 25,5cm.

Designerpapier für die Fenster, hier 4 Mal 8,5cm x 6,4cm zuschneiden.

 In jedes Rechteck ein Fester schneiden, dazu das Rechteck an der kurzen Seite bei 1,5cm anlegen und einen Schlitz schneiden von 1,5cm – 7cm, drehen, an der anderen kurzen Seite wiederholen.

Jetzt lange Seite anlegen bei 1,5cm und von 1,5cm – 5,4cm schneiden, drehen und an der anderen Seite bei 1,5cm wiederholen.

 

Designerpapier für vorne und hinten als Abdeckung, da sind die Maße

2 Mal 9,1cm x 6,8cm.

 Die Karte und den Streifen folgendermaßen knicken und zusammen kleben:

 1. Die DSPs mit Fenster vorne auf die Karte kleben.

 2. Den Streifen vorbereiten: Auf die Vorderseite des Streifens links und rechts einen Klebestreifen anbringen. Von links beginnenden die Falzungen abwechselnd nach vorne und nach hinten knicken.

 3. Man kann den Streifen jetzt direkt bestempeln oder später (wie im Beispiel) bekleben.

 4. Die Karte falzen, an der ersten Falzung nach vorne, an der 2. nach hinten und an der 3. wieder nach vorne falten.

 5. Den Streifen durch die Fenster ‚fädeln‘ – dabei hinten anfangen.

 6. Den 2. Knick des Streifens vorne bündig mit der Karte anlegen – so erhält man die richtige Position für den Kleber auf der Rückseite (links). Diesen in der Position mittig im Fenster ankleben.

7. Den 4. Knick bündig mit der rechten Außenkante anlegen und den Streifen an der anderen Seite hinten ankleben.

8. Die beiden DSPs von außen vorne und hinten ankleben. Dadurch werden die angeklebten Enden des Streifen verdeckt.

 

Nach belieben weiter verzieren.

 

Im Beispiel habe ich das Stempelset ‚Grußgezwitscher‘ verwendet, die InColor Farben 2017/2018, sowie das Designerpapier ‚Florale Eleganz‘. Die kleinen gestickten Vierecke sind die beiden kleinsten Vierecke aus den Framelits ‚Stickmuster‘. Aber natürlich kann man die Vierecke ebenso aus Farbkarton flüsterweiss zuschneiden. Die Maßen dabei sind: 2 Mal und 2 Mal.

 

...so sieht das aus wenn man 45 Vögel für 45 Karten benötigt :-)

Die Quelle für diese Karte war der Blog von John unter johnnextdoor.blogspot.co.nz - http://pin.it/QekTl_2 vom Oktober 2014.

 

Die Maße vom Original sind wie folgt:

Karte - 1/2 A4 Bogen: 10,5cm x 29,7cm - falzen bei 7,4cm / 14,85cm / 22,2cm

Wie oben nun 4 Fenster einschneiden mit einem Rand von 2cm.

Dazu zunächst Schlitze schneiden, Karton an der langen Seite anlegen und jeweils von 2cm  - 8,5cm bei 2cm / 5,4cm / 9,4cm / 12,8cm / 16,8cm / 20,2cm / 24,2 cm /27,7cm schneiden. Papier um 90° drehen und mit 2cm von beiden Rändern die Fenster schneiden.

Streifen zuschneiden: 6cm x 29,7cm  - falzen bei 3,7cm / 7,4cm / 14,85cm / 22,2cm und 26cm

Designerpapier: 4 Stück zu 7cm x 10cm hier das Fenster mit einem Rahmen von 1,5cm schneiden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Steffi (Mittwoch, 07 März 2018 17:16)

    Hey Elke,
    das sieht sehr nach gelungener Fleißarbeit aus.
    Liebe Grüße Steffi