Team StampImGlück


Ronja & Elke Kleinknecht

Im November 2015 haben wir auf der Kreativ-Messe in Stuttgart den tollen Stand vom Team Stempeltissimo entdeckt. Meine Tochter war sofort begeistert, sie hat gleich ein Projekt ausprobiert und mich dann überzeugt,  die erste Bestellung aufzugeben!

Ich selbst bin eigentlich nicht so kreativ, aber mit den tollen Stempelsets, den Farbkartons und dem passenden Designerpapier habe dann auch ich schöne Karten, Boxen und Verpackungen erstellen können.

Seit Anfang 2017 sind wir nun selbst als freie Stampin'Up Demonstratorinnen bei Dorrit Pape/Team Stempeltissimo (www.stempeltissimo.de) eingestiegen. Dabei haben wir schon eine ziemlich klare Arbeitsteilung - Ronja ist die Kreative, erstellt neue Designs und kümmert sich um die Farbkombinationen und ich bin eher für die Organisation und die 'Reproduktion' zuständig.

 

 


Wenn du nun nach dem Besuch unserer Seiten auch gerne in unser Team einsteigen willst, dann nimm mit uns Kontakt auf! Oder hier gelangst du  direkt zur  Online - Anmeldung!

 

Hier noch Antworten auf einige Fragen:

 

 

Wieviel muss ich verkaufen?

 

Um deinen Demonstratorenstatus zu erhalten, musst du einen vierteljährlichen Mindestumsatz erreichen - also innerhalb von 3 Monaten eine bestimmte Menge abnehmen. Ob du dies durch den Verkauf von Produkten oder durch Selbstversorgung erreichst ist egal. Dieser Mindestumsatz beträgt im Moment (Stand Juli 2016) 360€. Darüberhinaus gibt es keinerlei Verkaufszwang- oder druck. Es bleibt Dir selbst überlassen, wie Du Deine Tätigkeit als Stampin’ Up! Demonstrator gestaltest.

 

Was ist, wenn ich den Umsatz nicht schaffe?

 

Wenn Du es im Quartal nicht schaffst, bekommst Du einen 4. Monat Zeit für den Mindestumsatz. Solltest Du es dann immer noch nicht geschafft haben, verlierst du den Status als aktive/r DemonstratorIn. Du musst weder Strafe zahlen noch irgendwas zurückgeben.